Camphill Alt-Schönow stellt sich vor

IMG_1610Die Begleitung der Menschen, die uns in Camphill Alt-Schönow anvertraut sind, ist getragen von liebevoller Wahrnehmung, Achtung und Wertschätzung der bei uns lebenden Persönlichkeiten.

 

 


Hilfe gehört in den Hintergrund, aber dort muss auf sie Verlass sein.

Im Vordergrund steht der Mensch.

Wir wollen jeder und jedem Einzelnen durch die Förderung seiner Fähigkeiten und Begabungen zur größtmöglichen Selbständigkeit und Selbstbestimmung verhelfen. Als Orientierung dienen uns dabei die Anregungen aus der Anthroposophie Rudolf Steiners. Auf dieser Grundlage haben wir die Grundzüge und Rahmenbedingungen für die Gestaltung des Zusammenlebens in den Bereichen Wohnen, Arbeiten und Kulturleben sowie die therapeutische Begleitung in unserem Leitbild niedergeschrieben.

» Hier finden Sie Informationen zu unserem sozialtherapeutischem Konzept
» Lesen Sie hier unser Leitbild

 


Camphill Alt-Schönow ist Mitglied der internationalen Camphill-Bewegung, die in den 1930er Jahren um den Wiener Arzt Dr. Karl König entstand. Heute gibt es weltweit etwa 100 heilpädagogische und sozialtherapeutische Einrichtungen, die sich dieser Bewegung verpflichtet fühlen.

» Allgemeines zu Camphill

 


Unsere Lebensgemeinschaft wurde schon Mitte der 1980er Jahre durch engagierte Eltern sowie durch Freundinnen und Freunde ins Leben gerufen, deren Kinder im Anschluss an ihre heilpädagogische Schulzeit entsprechende Lebensplätze benötigten. Mit viel Eigenleistung bauten sie unsere Einrichtung in Berlin Alt-Schönow auf. Dieses Engagement prägt den Charakter unserer Dorfgemeinschaft bis heute.

» Erfahren Sie mehr über die bewegte Entstehungsgeschichte