Was bedeutet Camphill?

Historisch ist Camphill der Name eines Ortes in Schottland, an dem der im Jahre 1938 aus Wien vor den Nationalsozialisten geflohene, anthroposophische Arzt Karl König eine heilpädagogische, integrative Gemeinschaft gründete.

Die Kernanliegen der Gründer waren zum einen, den ebenfalls verfolgten, in ihrer Biografie und Entwicklung verhinderten, geistig behinderten Kindern, ein sicheres, Entwicklung ermöglichendes Lebensumfeld zu schaffen.

Zum anderen korrumpierten die damaligen politischen Führer die ethischen Grundsätze der menschlichen Zivilisation. So arbeiteten die Camphillgründerinnen und- gründer in aller Stille an einem zukünftigen, europäisch globalen Netzwerk von Gemeinschaften, in denen Menschen ein selbstbestimmtes, verantwortungsbewusstes, sinnvolles Leben führten. Ein Leben auf Basis von landwirtschaftlicher und handwerklicher Arbeit, geprägt von einem reichhaltigem kulturellen Wirken, warmherzig, sozial und fußend auf einem freien, suchenden christlichen Leben.

So wurden im Lauf der nächsten 50 Jahre weltweit über 100 Dorf- und Stadtgemeinschaften gegründet, in denen sich die Bewohnerinnen und Bewohner („behindert und nichtbehindert“), Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und viele Menschen aus dem näheren Umkreis, für die Schaffung von „Camphill Inseln“ einsetzen. Dort konnten, abseits von marktwirtschaftlichen und ideologischen Zwängen, aus einem Verantwortungsgefühl für die Menschheitsentwicklung, bedrohte Werte und Ordnungen gesucht, gepflegt und gelebt werden. Dieser lebendige Prozess strahlte aus und hat viele Menschen und andere Organisationen sehr positiv angeregt.

Lange Jahre waren die Camphill-Dorfgemeinschaften wichtige Vorzeigeeinrichtungen. Durch Weiterentwicklung unserer gesamten Gesellschaft und Behindertenarbeit (z. B. UN-Behindertenrechtskonvention, Förderung von Wunsch- und Wahlrecht von behinderten Menschen…), scheint diese Vorreiteraufgabe, erfüllt und getan zu sein. Heute haben die Camphill-Einrichtungen die Möglichkeit, sich mehr mit ihrem näheren Umkreis zu vernetzen und so Teil einer sehr breiten, bewussten Menschheitsentwicklungsbewegung zu werden.

» Weitere Informationen über die Gemeinnützige GmbH Camphill Alt-Schönow
» Weitere Informationen über den Trägerverein Camphill Alt-Schönow