Bericht des Bewohnerbeirats

[14.07.2015] 

Geschichte des Bewohnerbeirates erzählen:

Am 13.04.2013 war ja die erste Wahl zum Bewohnerbeirat in Alt Schönow.

Jeder Bewohner in Alt-Schönow konnte wählen.

Es gab Bilder von allen Bewerbern.

Am meisten Stimmen bekamen:

Nicolai D., Anselm K. und Cora L.

Als Vorsitzender wurde Nicolai D. gewählt.
Am 06.06.2013 war die erste Sitzung.

Dann hat sich der Bewohnerbeirat ungefähr einmal im Monat getroffen.
Zuerst hat die Sozialtherapeutische Leitung den Bewohnerbeirat begleitet.

Sie musste diese Aufgabe abgeben, weil Mitglieder der Heimleitung den Bewohnerbeirat nicht begleiten dürfen.

Deshalb hat der Bewohnerbeirat nach einem anderen Begleiter gesucht.

Seit Januar 2014 begleitet der Bereichsleiter des Arbeitsbereichs den Bewohnerbeirat.
Im Januar ist Nicolai D. leider aus dem Bewohnerbeirat zurückgetreten. Dafür machen jetzt Frank S. und Birgit W. mit. Als neue Vorsitzende wurde Cora L.gewählt

Stellvertretender Vorsitzender ist Anselm K.
Seit Januar trifft sich der Bewohnerbeirat meist alle zwei Wochen.

In diesem Jahr schon 22 mal!

Was macht denn der Bewohnerbeirat eigentlich?

Wir treffen uns und sprechen über verschiedene Themen:
Zum Beispiel haben wir über die Aufgaben des Bewohnerbeirats gesprochen.
Wir haben auch überlegt:

Wie kann der Bewohnerbeirat wissen was die Bewohner wollen?

Oder was die Bewohner nicht gut finden?

1. Der Bewohnerbeirat kann die Bewohner fragen:

Deshalb besucht der Bewohnerbeirat die Häuser.

Es gab schon Treffen mit zwei Hausgemeinschaften.

Im nächsten Jahr möchte der Bewohnerbeirat auch die anderen Häuser besuchen.

Und fragen ob die Bewohner irgendwelche Wünsche haben?

Oder ob etwas nicht gut ist?

2. Ihr könnt uns aber auch schreiben.

Wir haben einen eigenen Briefkasten.

Der hängt vor dem Saal.

Wir freuen uns über Post!

3. Ihr könnt aber auch einfach einen von uns ansprechen!

Der Bewohnerbeirat kann auch Mitarbeiter einladen.

Es waren schon als Besucher da:

  • Der Heimleiter
  • Die Sozialtherapeutische Leiterin
  • Der Begleitende Dienst Medizin
  • Die Mitarbeiterin der Vertrauensstelle
  • Der Hausmeister
  • Der Systemadministrator

Der Heimleiter erzählt dem Bewohnerbeirat regelmäßig, was es Neues in Alt Schönow gibt.

Er fragt den Bewohnerbeirat ob die neuen Sachen gut sind

Er fragt den Bewohnerbeirat auch:

Ob der Bewohnerbeirat irgendwelche Wünsche hat.
Deshalb sagt uns, wenn Ihr irgendwelche Wünsche habt!

Wir können die Sachen dann mit dem Heimleiter oder den Hausverantwortlichen besprechen.

Der Bewohnerbeirat hat auch Briefe geschrieben:

  • Briefe an den Heimleiter für einen Pool.
  • Einen Brief an alle Gruppen wegen dem leeren Briefkasten.
  • Wir haben eine Umfrage gemacht.
  • Und in der Umfrage gefragt, ob in Alt-Schönow viel geklaut wird.

Wir haben auch noch über viele andere Dinge gesprochen:

zum Beispiel über:

  • Das Tierprojekt
  • Die Vertrauensstelle
  • Den Pool
  • die Umbauten und Renovierungen
  • die Ferienfahrten

Zurzeit sprechen wir:

  • Über die Auswertung der Umfrage zum Klauen.
  • Und die zu kurze Grünphase bei den Ampeln auf dem Weg zur WfbM.

Manchmal kommen auch Besuche die den Bewohnerbeirat treffen wollen:

Einmal wollte die Heimaufsicht mit dem Bewohnerbeirat sprechen.

Ein anderes Mal wurde der Bewohnerbeirat zur Sitzung des Freundeskreises Camphill eingeladen.

Es gibt auch besondere Aufgaben im Bewohnerbeirat:

Cora L. begrüßt die Anwesenden weil sie die Vorsitzende ist.

Anselm K. schaut immer im Briefkasten, ob da Briefe drin sind.

Frank S. geht mit dem Heimleiter zur Regionalkonferenz.

Unser Begleiter schreibt immer ein Protokoll – das hängt dann draußen im Schaukasten!

Soweit von uns.

Frank Schäfer